Montag, 10. Dezember 2007

Kleiner Turnier"erfolg"

Jan und ich haben gestern mal wieder die Sunday Majors, sprich Sunday Warmup und das 300k auf Party gezockt. Liefs anfangs in keinem der beiden Turniere wirklich gut für uns, wir konnten unseren Stack nicht großartig ausbauen und waren irgendwann short und sind dann relativ früh in unserer Push or Fold Phase ausgeschieden.

Für mich lief es dagegen im 300k Recht gut. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten und nicht all zu guten Karten, lief es dort auf einmal richtig gut und ich konnte mich letztendlich sogar bis an den Final Table kämpfen, wo dann aber leider als 10. Schluß war. Zwar schade, so kurz vorm "richtigen" Geld rauszufliegen, aber was will man machen, immerhin gabs ~$3000.

Kleine Zusammenfassung des Turniers:

Nachdem mein Stack anfangs nur minimal angestiegen war, hab ich hier den ersten größeren Pot gewonnen. Danach gings normal weiter, stealen, restealen und auf Karten warten, bis ich schließlich im Push or Fold bin und A7s im Button first in pushe... Ziemlich short und im Prinzip fast schon draußen, gewinne ich dann einen wichtigen Flip. Dann wieder durch die schnell ansteigenden Blinds und etwas Carddeadheit auf 3bb runtergeblindet worden und schließlich folgende Hand gepusht. Als der Flop kam, dachte ich schon Villain hat die Straight gefloppt, aber der zweite Blick ließ hoffen :) Kurz darauf kam mein Orbit. Zuerst calle ich einen All In Push vom SB im BB mit K9s und gleich die Hand darauf floppe ich im Blindbattle Trip Tens womit ich gut Action kriege :) Somit war ich vom weg vom Shortstack und hatte sogar 1,5x average Stack. Dann ging erstmal wieder eine Weile lang nicht viel, bis die Blinds schließlich bei 10k/20k angekommen waren und ich meinen SB gegen einen Button raise mit 44 verteidigt habe, nice Hand! Hab dann eigentlich ziemlich gute Hände bekommen. Ich glaube mindestens 5x QQ in weniger als 5 Orbits, ettliche mal AQ und auch AK oder KK ließen sich mal sehen. Leider gab es fast nie Action, da die Leute nun wirklich tight gespielt haben und einmal bin ich mit QQ in AA gelaufen, aber glücklicherweise in einen wesentlich kleineren Stack. Angekommen am Final Table war ich dann leider wieder ziemlich Carddead und pushe schließlich bei Blinds von 30k/60k meinen 500k Stack first in vom SB und der BB wacht leider mit ATs auf :(, was zur Folge hatte, dass ich als 10. das Turnier verlassen durfte:

Player Hero finished in 10 place and received $2,914.60 USD

War jedenfalls mal wieder ein netter Turniererfolg, auch wenn die Enttäuschung, dass es nicht das ganz große Geld wurde groß ist, kann ich mich nicht beschweren, ich hätte auch schon eher rausfliegen können, wenn man sich beispielsweise die 44 Hand anschaut. Egal, es geht weiter und das nächste 300k ist ja schon in einer Woche, vielleicht klappts ja dann.

1 Kommentar:

Peter hat gesagt…

Sehr schöner Poker Blog . Mehr Poker Spieler sollen dieser Blog lesen. Schaut mal auf Pokerweblogs.com dort gibt es eine Linksammlung zu alle PokerBlogs in der Welt. “Normalen” Spieler als irgendwelche Pros. Registriere ist kostenlos und es soll mehr Traffic generieren für dein Eigenes Poker Blog. Eine coole Funktion ist der automatische Update Funktion für dein Blog. Der zeigt alle aktuellen Posts der Blogs an und da kommt auch ein Deutsche Menu.

Grüße, Peter